Liebe Gartenfreundin, lieber Gartenfreund.

"Was wäre Wackernheim ohne seine zahlreichen und wunderbaren Gärten ! Und eigentlich könnten wir in Wackernheim doch auch mal sowas wie "Offene Gärten" haben. Und der Kerbesamstag wäre dafür doch  d i e  Gelegenheit ."  Mit diesen Überlegungen öffneten die Gründerinnen der hier publizierten Aktion im Jahr 2010 zunächst die Herzen der Gärtnerinnen und Gärtner und dann die Gartenpforten und -türen. Und siehe da: der Erfolg übertraf alle Erwartungen, führte zu den erfreulichsten Begegnungen und ließ Gärtner und Besucher gleichermaßen glücklich zurück.   

Seitdem gehören die Besuche und das Staunen in fremden Gärten zu den etablierten Highlights am Kerbesamstag, der immer eine Woche nach Pfingsten stattfindet.                

Bis zu acht Wackernheimer Gärten öffnen sich dann und entzücken und bezaubern die Besucherinnen und Besucher, die an diesem Tag private Paradiese erkunden dürfen. Der Besuch eines von seiner Gärtnerin, seinem Gärtner geliebten Gartens ist ein Erlebnis, das über den Tag hinaus wirkt, zur Gestaltung inspiriert und immer wieder Anlass zu Gespräch und Erinnerung gibt.  

Bislang haben 66 Gärten an einem solchen Aktionstag teilgenommen. In dieser Galerie werden nun einige Wackernheimer Gärten vorgestellt.     

Die Auswahl der Bilder zeigt natürlich keine Menschen oder Wohngebäude und gibt auch keine Namen oder eine Adresse an. Jeder hier veröffentlichte Garten trägt aber den Titel, den er an seinem großen Tag trug. Und nur Eingeweihte wissen, wo er sich befindet und von wem er gepflegt wird.